Vermögensmanagement / Family Office

Unsere Kunden möchten darauf bauen können, dass ihre Fragen zu Recht, Steuern und Vermögen umfassend und ausschliesslich in ihrem Interesse und zu fairen Kosten beantwortet werden. Unser Angebot ist zwar modular aufgebaut, steht Ihnen mit dem Vermögensmanagement aber auch als integrierte Dienstleistung zur Verfügung.


Entsprechend beinhaltet das Vermögensmanagement sowohl die umfassende Finanzplanung, die Steuer- und Rechtsberatung als auch die Vermögensverwaltung. Damit wir sichergestellt, dass Ihr Vermögen nicht nur mit einem optimalen Risiko-/Renditeverhältnis investiert wird, sondern stets optimal auf Ihre übergeordneten Lebensziele und Ihr steuerliches und rechtliches Umfeld ausgerichtet bleibt.

Unser Angebot bietet Ihnen die gleiche Effizienz, nach der sogenannte Family Offices mit Erfolg teils sehr grosse Vermögen verwalten und betreuen. Der Unterschied liegt lediglich darin, dass unsere Dienstleistung auch für kleinere und mittlere Vermögen optimiert und entsprechend erschwinglich ist. Wir bieten das Vermögensmanagement und die Vermögensverwaltung über unser Schwesterunternehmen, die PROSPERIS Sustainable Wealth Management AG an. 


Ihre Vorteile sind:


  • Massgeschneiderte 360°- Rundumbetreuung. Diese erfolgt proaktiv und stellt sicher, dass die vereinbarten Ziele im Fokus bleiben, auch wenn Sie sich nicht darum kümmern können.
  • Übersichtliche, konsolidierte Berichterstattung über das gesamte Vermögen, damit Sie über Strukturen und Risiken jederzeit informiert sind.
  • Kontinuierliche Überwachung von Chancen und Risiken an den Anlagemärkten.
  • Eine Anlaufstelle für jegliche Vermögensfragen.
  • Auch mit kleinerem Vermögen profitieren Sie Strategien und Konzepten der Familiy Offices, die sonst nur zum Erfolg grosser Familienvermögen beitragen.
  • Unsere Vermögensmanagement weist ein hervorragendes Kosten-Nutzen Verhältnis auf. 
    >Journal PROSPERIS Vermögensmanagement (PDF)


Die Zusammenhänge im Vermögensmanagement können wie folgt dargestellt werden:


Zusammenhänge Vermögensmanagement